Betreuungsrecht

Betreuungsvoraussetzungen:

Eine gesetzliche Betreuung kann vom Betreuungsgericht eingerichtet werden, wenn ein körperlich, psychisch oder seelisch Erkrankter Teilbereiche seines Alltagslebens nicht mehr eigenständig regeln kann und andere Hilfen nicht existieren oder diese nicht ausreichend sind. http://wiki.btprax.de/Voraussetzung

Aufgabenkreise des gesetzlichen Betreuers:

Die Betreuung wird für die jeweils im Einzelfall erforderlichen Aufgabenkreise eingerichtet.
Der Betreute ist durch die Einrichtung der Betreuung weder entmündigt noch geschäftsunfähig,
er kann grundsätzlich neben dem Betreuer rechtsgeschäftlich handeln.